Genesen in der Schweiz

Sie können in folgenden Fällen ein Covid-Zertifikat erhalten:

  • Die Covid-Erkrankung wurde durch einen positiven PCR-Test bestätigt und liegt nicht länger als 365 Tage (ab dem 31.1.2022: 270 Tage) zurück.
    • Das Zertifikat wird vom Bund ausgegeben hier.
  • Sie können einen positiven Antikörpertest vorweisen.
    • Das Zertifikat wird vom Labor ausgegeben.
  • Seit dem 24. Januar 2022: Die Covid-Erkrankung wurde durch einen positiven Antigen-Schnelltest bestätigt.
    • Das Zertifikat wird vom Testzentrum ausgegeben.
Für einen positiven Selbsttest erhalten Sie kein Covid-Zertifikat für eine durchgemachte Erkrankung.

Sie wurden über ein PCR-test positiv getestet im Ausland? Mehr Infos hier.

Geimpft in der Schweiz

Dieses Zertifikat betrifft Personen, die in der Schweiz geimpft wurden:

  • Vollständig geimpft mit 2 Dosen (oder 3 Dosen)
  • Vollständig geimpft mit 1 Dosis (oder 2 Dosen) und einer dokumentierten frühere SARS-CoV2 Infektion
  • Booster Dosis

Sie haben sich im Ausland impfen lassen? Mehr Infos auf dieser Seite.

Negativ getestet in der Schweiz

Dieses Zertifikat betrifft Personen, die mittels PCR oder Antigentest negativ getestet wurden. Sie werden von den entsprechenden Laboratorien, Prüfstellen und Apotheken ausgestellt.

Der PCR-Test ist 72 Stunden lang gültig, während der Antigentest nur 24 Stunden lang gültig ist.

Nach einem Selbsttest wird kein Zertifikat ausgestellt.